Länderinfos Slowakei

© Shutterstock/Michal Knitl

Die Slowakei ist ein Land mit 5,4 Mio. Einwohnern, das im Herzen Europas liegt. Seit 2004 ist die Slowakei Mitglied der Europäischen Union, seit 2009 gehört das Land auch der Eurozone an. Der Außenhandel ist für die Slowakei ein wichtiger Wachstumspfeiler. Deutschland ist traditionell der wichtigste Wirtschaftspartner.

Aktuelle Wirtschaftsentwicklung

(GTAI) - Die Binnennachfrage wird in den nächsten zwei Jahren die Hauptstütze der slowakischen Wirtschaft sein. 2018 bringen neue Projekte in der Automobilindustrie zusätzlichen Schwung. Auch die öffentlichen Investitionen sollen wieder anziehen, vor allem dank großer Infrastrukturvorhaben. Immer mehr Sorgen bereiten die Engpässe am Arbeitsmarkt und die steigenden Lohnkosten. Sie führen aber auch zu mehr Automatisierung und erhöhen so den Bedarf an Ausrüstungen.

Für 2018 sehen die makroökonomischen Prognosen einen Anstieg der Wirtschaftsleistung zwischen 3,8% und 4,2% vor. Der Produktionsstart bei Jaguar Land Rover und die Inbetriebnahme neuer Kapazitäten bei Volkswagen werden das Exportvolumen und den Handelsüberschuss vergrößern.

Wirtschaftsausblick Dezember 2017 (GTAI)

Wirtschaftsprognose in Zahlen

Branchen im Überblick

(GTAI) - Die Industrie bleibt der Motor für die slowakische Konjunktur. Fast alle Bereiche des verarbeitenden Gewerbes verzeichneten 2017 ein kräftiges Wachstum. Der hohe Orderbestand verspricht eine Fortsetzung des positiven Trends. Neben der Fahrzeugindustrie sorgen der Privatkonsum und die Bauwirtschaft für hohe Nachfrage. Staatliche Investitionen könnten ab 2018 wieder eine stärkere Rolle spielen, wenn einige große Infrastrukturvorhaben starten.

Maschinenbauindustrie: Dynamik hat etwas nachgelassen (GTAI)

Chemieindustrie: Pharmabranche und Kunststoffhersteller mit guter Entwicklung (GTAI)

Energiewirtschaft: Noch zwei Jahre abhängig von Stromimporten (GTAI)

Bauwirtschaft: Developer planen Milliardenprojekte in Bratislava (GTAI)

Gesundheitswirtschaft: Mehr Engagement privater Betreiber (GTAI)

Kfz-/Kfz-Teile-Produktion: Interesse an Montage von Elektroautos steigt (GTAI)

Elektronikindustrie: Elektromobilität sorgt für neue Investitionsprojekte (GTAI)

Metallindustrie: Dynamische Entwicklung dank Nachfrage der Autohersteller (GTAI

Informations- und Kommunikationswirtschaft: Datenverarbeitung boomt (GTAI)

Konjunkturumfrage in der Slowakei und Mittel- und Osteuropa

Die Ergebnisse der jährlichen AHK-Konjunkturumfrage geben Aufschluss über die Geschäftserwartungen und Standortbedingungen deutscher Investoren in der Slowakei und anderen Ländern Mittel- und Osteuropas.

Die Umfrage wurde 2018 bereits zum dreizehnten Mal von den deutschen Auslandshandelskammern der Region Mittel- und Osteuropa durchgeführt – von der Ostsee bis ans Schwarze Meer. Nahezu 1.700, vorwiegend deutsche Unternehmen in 15 Ländern gaben Auskunft über ihre Einschätzung der wirtschaftlichen Lage, ihre Geschäftserwartungen und die Investitionsbedingungen in den untersuchten Ländern.

Ergebnisse der Konjunkturumfrage Mittel- und Osteuropa 2018

Pressemeldung Konjunkturumfrage Slowakei 2018

Ergebnisse der Konjunkturumfrage Slowakei 2018

 

Ergebnisse älterer Konjunkturumfragen:

Mittel- und Osteuropa 2017

Slowakei 2017

Mittel- und Osteuropa 2016

Slowakei 2016

Löhne und Gehälter

Die wirtschaftliche Dynamik und der Mangel an Fachkräften spiegelt sich in der Lohnentwicklung wider. 2016 stiegen die Nominallöhne in der Slowakei um 3,3%. 2017 und 2018 ist mit Lohnsteigerungsraten in einer Größenordnung von 4% zu rechnen.

  • Durchschnittslohn: 935 Euro (3. Quartal 2017)
  • Mindestlohn: 480 Euro (seit 1.1.2018)
  • Lohnnebenkosten: 48,60% des Bruttolohns (davon Arbeitgeberanteil: 35,20%)

Vergütungsreport Slowakei 2017

Lohn- und Lohnnebenkosten Slowakei (GTAI)

Messen

Die wichtigsten Messeschauplätze der Slowakei sind Nitra und Bratislava. Beide Standorte beherbergen rund 40 Messen pro Jahr und verfügen über eine Hallenfläche von mehr als 100.000 m². Hinzu kommt ein kleineres Messegelände in Trenčín.

Die größten Messen in der Slowakei sind:

  • Agrokomplex, Nitra: Internationale Messe für Landwirtschaft und Ernährung
  • Aquatherm Nitra: Internationale Fachmesse für Heizung, Lüftung, Klima-, Mess-, Regelungs-, Sanitär- und Umwelttechnik
  • Autosalón, Bratislava: Internationale Automobilausstellung
  • Autosalón, Nitra: Internationale Automobilausstellung
  • CONECO – RACIOENERGIA, Bratislava: Internationale Baumesse und Energiemesse
  • Danubius Gastro, Bratislava: Internationale Gastronomiemesse
  • ELO SYS, Nitra: Internationale Messe für Elektrotechnik, Elektronik und Energie
  • ITF Slovakiatour, Bratislava: Internationale Tourismusmesse
  • Internationale Maschinenbaumesse, Nitra